Predigten zum Anhören


Predigten im mp3-Format (Bitte Urheberrecht beachten).

To Heaven Gedanken zu Johannes 3,16

Herbert Laupichler, 10. September 2017
Teil der Predigt Reihe, Predigt vom Gottesdienst Zusammenkunft

"Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorenen geht, sondern ewiges Leben hat." Diese Wort sprach Jesus zu dem Pharisärer Nikodemus, als der in der Nacht zu ihm kam. (Joh 3,16) Der Redner legt diesen bekannten Vers aus, indem er die einzelnen Aussagen mit Treppenstufen vergleicht, die den Weg zum Himmel bilden. Ein sehr tiefgehende und ergreifende Predigt über die Liebe Gottes und die positiven Folgen für denjenigen, der an Jesus glaubt. Aber auch der Aspekt des Verloren gehens wird deutlich beleuchtet.

Tags:

Zuvor: Heute Später:
« Was nach diesem geschehen wird - Gedanken zum Buch der Offenbarung Kein
[schlachtertext]